office@mauve.com
+43-1-503-8282       +43-1-503-8280

Firmenüberblick

Mehr als 20 Jahre Firmengeschichte

 

2015

Fonds-Buchhaltung erweitert auf ,Pilar II Funds‘, dem privat verwalteten Rentensystem, mit der Tochtergesellschaft der Bank Austria Unicredit.

2014

Maßgeschneiderte Finanzberichterstattung für individuelle und institutionelle Kunden mit Schweizer Partnern.

2012

Weiterentwicklung von LMR, dem Grenzprüfungs Tool, inklusive Automatisierung.

2009

Grafik Programme für Order-Book-Display sind fertig.

2008

Die Reihe von Handels-Systemen für Hedge Fonds werden vergrößert.

2007

Das FBK Fonds-Accounting-System wird erweitert, um Anforderungen der internationalen Hedge-Fonds Standards zu erfüllen.

2006

Der Mauve-Konzern erweitert seine Produkt- und Servicepalette mit täglichen Fondspreiskalkulationen (Net Asset Value Kalkulationen).

2004

Der Verband der österr. Landes-Hypothekenbanken entscheidet sich für Grenzprüfung und Risikomessung (LMR) von Mauve.

2003

Die Tochtergesellschaft der Bank Austria Creditanstalt/UniCredit wird einer der wichtigsten rumänischen Vertragspartner.

2002

Vertragspartner auf dem deutschen Markt.

1999

Investmenttochter der drittgrößten Bank Österreichs entscheidet sich für FBK.

1997

Vertrag über die Zusammenarbeit mit IBM.

1996

Eine renommierte Wiener Privatbank entscheidet sich für die Realisierung eines Fonds-Buchhaltungssystems (FBK); Digital / Compaq (heute Hewlett-Packard) zeichnet als Generalunternehmer der FBK.

1995

Verschiedene Projekte und Servicearbeiten für Reuters, Madrider Börse usw.

1994

VERA (Vermögensverwaltung / Anlagekonten) wird von Österreichs Marktführer für Investmentfonds-Sparpläne installiert.

Untrennbar mit der Qualitat unserer Produkte verbunden sind Vertrauen und Zuverlässigkeit im Rahmen der Servicetätigkeit, die wir unseren Kunden bieten. Sie entscheiden sich für einen Partner, der seine Versprechen hält. Aus gutem Grund.